Logo
Menü

13.10.2019

Stark fürs Leben!

Mitmachen!

Die Reha braucht Ihre Unterstützung. Geben Sie hier der Initiative „REHA. MACHT’S BESSER!“ Ihre Stimme:

Für die Reha stimmen

Das asthmakranke Kind, der übergewichtige Jugendliche, der Manager nach dem Herzinfarkt oder die Seniorin mit dem neuen Hüftgelenk: Sie alle werden in Reha-Einrichtungen auch für ihren Alltag nach der Reha gestärkt. Wie das gelingt, lesen Sie hier …

Viele Reha-Berufe für ein Ziel

In Reha-Einrichtungen arbeiten Fachkräfte aus ganz verschiedenen Berufen, von der Physiotherapie bis zur Psychologie und Sozialpädagogik. Dank dieser professionellen Vielfalt können Reha-Teams den gesamten Menschen und seine ganz persönlichen Bedürfnisse betrachten. Jede Patientin, jeder Patient hat ihre oder seine ganz eigenen Reha-Ziele. Doch ein Ziel verbindet sie alle: nach der Reha (wieder) möglichst selbstständig leben zu können!

Wie sage ich Nein zur Pizza?

In Reha-Kliniken wird deshalb nicht nur behandelt, sondern vor allem: aktiv geübt und jede Menge gelernt. Wann ist es Zeit fürs Asthma-Spray? Wie sage ich Nein zu Mamas Tiefkühlpizza? Wie takte ich mein Leben künftig herzfreundlich? Welche Tricks und Hilfsmittel erleichtern das Duschen, das Anziehen und die Hausarbeit, solange ich mich noch nicht voll bewegen darf?

Reha wirkt nachhaltig

So kehren die Patientinnen und Patienten nach der Reha nicht nur körperlich fitter in ihren Alltag zurück. Sie nehmen auch viel Erfahrung und Wissen für ein gutes Leben mit.

Patienten machen Übungen an einer Kletterwand

Dank Reha wieder rein ins Leben. Reha gibt Fähigkeiten und Selbstvertrauen zurück und stärkt Menschen fürs soziale Miteinander. (Foto: Anja Prestel/BDPK)

Reha live: Fotos und Storys

Wir haben in der Kinder- und Jugend-Reha in Bronchien, Kochtöpfe und die Reha-Schule geguckt, sind einen Tag lang einem Physiotherapeuten hinterhergejoggt, haben in der Logopädie die Ohren gespitzt und spannenden und bewegenden Patientengeschichten gelauscht. Neugierig? Hier geht’s zu den Fotos & Storys aus der Reha!

nach oben