Logo
Menü

Startseite » Reha-Antrag

Blog & Social Media

Ausgewählt: Reha-Antrag

21.06.2022

Wenn am Ende nur noch die Klage vor dem Sozialgericht bleibt …

Die Wege der DAK-Gesundheit im Fall der Patientin Frau K. sind unergründlich und vor allem unerhört. Die Anschlussheilbehandlung (AHB) wird wegen des Pflegegrads der Patientin nicht bewilligt. Nach dann doch erfolgter Genehmigung werden später die von der Familie verauslagten Behandlungskosten nicht erstattet. Am Ende hilft nur noch der nervenaufreibende Weg zum Sozialgericht.

Weiterlesen
13.05.2022

Unglaublich – aber wahr!

Die IKK Südwest verweigert einer Patientin die Bewilligung der Anschluss-Heilbehandlung (AHB) bis zum Zahlungseingang der geforderten Mehrkosten für Wunschklinik. Obwohl im Sozialgesetzbuch (§ 8 SGB IX) das Wunsch- und Wahlrecht für Versicherte festgeschrieben ist.

Weiterlesen
13.05.2022

Unrechtmäßig: Forderung von Mehrkosten bei Ausübung des Wunsch- und Wahlrechts

Frau K. hatte ihre Hüft-TEP-Operation gut überstanden. Nach ihrem Krankenhausaufenthalt wollte sie die vom Arzt verordnete Rehabilitationsmaßnahme in einer Reha-Klinik in Wohnortnähe antreten. Ihre Krankenkasse nahm die Ausübung des Wunsch- und Wahlrechts zum Anlass einer Zahlungsaufforderung.

Weiterlesen
20.12.2021

Koalitionsvertrag mit guten Impulsen für die Reha

Der gemeinsame Koalitionsvertrag der Ampel-Parteien enthält richtungsweisende Impulse für die Reha- und Vorsorgeeinrichtungen.

Weiterlesen
10.03.2021

Großer Reha-Bedarf für nephrologische Patient:innen

Über die medizinische Reha für Patient:innen mit Nierenerkrankungen und notwendige passgenaue Behandlungskonzepte, erzählt die Chefärztin der Abteilung Nephrologie/Transplantationsnachsorge in der m&i Fachklinik Heilbrunn Dr. Doris Gerbig.

Weiterlesen
nach oben